Kursangebote
Pflege & Betreuung
Kursangebote / Kursdetails

Modultag: Auffrischung für Praxisanleitungen

Souveräne Gesprächsführung - Umgang mit herausfordernden Auszubildenden

Die Fortbildungspflicht für Praxisanleitungen erfüllen Sie, indem Sie 24 Unterrichtseinheiten (3 Tage) Fortbildung nachweisen.


Davon müssen mindestens 12 Unterrichtseinheiten einen berufspädagogischen Inhalt haben. Das ist bei allen unseren Fortbildungen unter dem Titel "Modultag: Auffrischung für Praxisanleitungen" der Fall. Das heißt: Sie können entweder 3 verschiedene dieser Tage besuchen, oder 2 davon und zusätzlich einen weiteren Tag zu einem pflegerischen Thema.


In der Regel stellt es für Praxisanleiter*innen kein Problem dar, ihr berufliches Wissen an Auszubildende weiterzugeben. Sie nutzen das bisher erworbene theoretische Wissen der Auszubildenden und vertiefen dieses gemeinsam, um darauf aufbauend berufliche Handlungskompetenzen zu entwickeln.


Doch manchmal scheitert dieser Prozess. Und zwar nicht am Vorwissen, sondern schlicht und ergreifend daran, dass es irgendwie nicht läuft. Und zwar auf der zwischenmenschlichen Ebene.


Ziel und Inhalt dieser Pflichtfortbildung ist es, erfahrenen Praxisanleiter*innen neben alternativen pädagogischen Handlungsmöglichkeiten auch einen Blick dahin zu öffnen, wie die heutige Generation von Auszubildenden die Welt sieht. Ausgehend davon sollen neue Wege ausprobiert und gefunden werden, wie die Ausbildung an sich unter Berücksichtigung dieser Perspektiven zu einem erfolgreichen und für alle Beteiligten befriedigenden Prozess werden kann.


Inhalte:

  • Wie sieht die heutige Generation von Auszubildenden die Welt?
  • Ausprobieren von neuen Wegen zu einem erfolgreichen und befriedigenden Prozess
  • Austausch von Fallbeispielen


Gerne dürfen Sie eigene Fallbeispiele in die Schulung mit einbringen, die Sie dann gemeinsam mit dem Dozenten besprechen können.


Zielgruppe: Praxisanleiter*innen

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: A21-02.1

Beginn: Mo., 21.06.2021

Ende: Mo., 21.06.2021

Dauer: 1 Tag

Anmeldeschluss: 10.05.2021

Kursort: AWO Marie-Juchacz-Zentrum

Teilnahmegebühr für interne Teilnehmer*innen:1 115,00 € inklusive Verpflegung
Teilnahmegebühr für externe Teilnehmer*innen: 135,00 € inklusive Verpflegung

Sollte pandemiebedingt eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, wird das Seminar kurzfristig in ein Online-Seminar umgewandelt



1: interne Teilnehmer*innen sind alle Mitarbeiter*innen des AWO Bezirksverbands Mittelrhein und seiner Tochtergesellschaften

AWO Marie-Juchacz-Zentrum
Rhonestr. 5
50765 Köln

Datum
21.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
AWO Marie-Juchacz-Zentrum





AWO Akademie Mittelrhein

Rhonestr. 2a
50765 Köln

 akademie@awo-mittelrhein.de