Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Stressfreier(er) Umgang mit herausforderndem Verhalten

In diesem Training geht es um herausforderndes Verhalten von Menschen mit Demenz.


Wir beschäftigen uns mit Phänomenen wie Umherwandern, Schlafstörungen, Vorwürfen und Forderungen, Misstrauen, Depression und Apathie, Aggression, Angst, Verweigerung, Schreien und Rufen.


Ziel ist es, einen stressfrei(er)en Umgang mit den herausfordernden Verhaltensweisen zu ermöglichen, welche Sie am allermeisten belasten.

Einzige Voraussetzung: Sie bringen Beispiele aus Ihrer Praxis mit! Diese werden vor allem am 2. Tag des Seminars intensiv besprochen. Am 1. Tag widmen wir uns mehr der Theorie.


Wir versuchen, eine Vorstellung davon zu bekommen, was es heißen kann…

  • zu vergessen
  • sich selbst zunehmend zu verlieren
  • sich immer weniger auszukennen mit den Dingen, den Menschen und der Welt
  • das Zeitgefühl verloren zu haben
  • immer weniger auf Fähigkeiten zurückgreifen zu können, die einem früher geholfen haben, das Leben zu bewältigen
  • nicht mehr verstanden zu werden und andere nicht mehr zu verstehen
  • langsam das Selbstwertgefühl zu verlieren


Hinweis: Diese Fortbildung kann nach § 43 b SGB XI als Pflichtfortbildung für Alltagsbegleiter*innen anerkannt werden.


Zielgruppe: alle Interessierten

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: A22-06.1

Beginn: Do., 03.02.2022

Ende: Fr., 04.02.2022

Dauer: 2 Tage

Anmeldeschluss: 23.12.2021

Teilnahmegebühr für interne Teilnehmer*innen:1 250,00 € inklusive Verpflegung
Teilnahmegebühr für externe Teilnehmer*innen: 290,00 € inklusive Verpflegung



1: interne Teilnehmer*innen sind alle Mitarbeiter*innen des AWO Bezirksverbands Mittelrhein und seiner Tochtergesellschaften

Online


Datum
03.02.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Online
Datum
04.02.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Online