Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Demenz für Einsteiger*innen

In den letzten Jahrzehnten hat die Zahl der Menschen mit Demenz sprunghaft zugenommen. Auch in der Altenarbeit ist diese Tendenz deutlich zu bemerken. Hier ist es notwendig, dass Mitarbeiter*innen der Pflege, der sozialen Betreuung und der Hauswirtschaft sich gut im Themenfeld auskennen.


Das Seminar vermittelt zum einen Grundlagen zum Thema Demenz (z. B. Formen, Verläufe und typische Symptome). Zum anderen versucht das Seminar aber auch das Selbsterleben der Betroffenen zu vermitteln. Hierüber wird den Teilnehmenden dann bewusst, dass Menschen mit Demenz gar nicht so exotisch sind, wie dieses oftmals dargestellt wird.


Sicherlich begegnen den Mitarbeiter*innen immer wieder Angehörige, die fordernd, hilflos und schockiert vor ihnen stehen und die verschiedenen Phänomene der Demenz nicht verstehen. Hier ist es wichtig, dass Teilnehmer*innen lernen, achtsam und behutsam mit diesen Fragen umzugehen. Insbesondere, wenn diese auch noch mit Vorwürfen oder Forderungen verbunden sind.


Das Seminar führt verständlich in die wesentlichen Phänomene der Demenz ein und hilft den Mitarbeiter*innen (der Pflege, Betreuung oder Hauswirtschaft), Angehörige in ihrer Not zu verstehen und zu begleiten. Hierbei greift der Referent auf Erfahrungen aus 12 Jahren Angehörigenarbeit in zwei Selbsthilfegruppen zurück.


Im Seminar lernen die Teilnehmenden verschiedene Hilfsmittel (Schaubilder, Musterschreiben, Assessments etc.) kennen, um diese dann im Team, aber auch in der Angehörigenarbeit zu nutzen.


Inhaltlich orientiert sich das Seminar am personzentrierten Ansatz (nach Tom Kitwood), wie er im neuen Expertenstandard "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" gefordert wird. Mag der Ansatz auch noch so abstrakt und theoretisch klingen, so zeigt das Seminar, dass er sehr wohl gut in der täglichen Praxis und in der Angehörigenarbeit verwirklicht werden kann. Das wiederum minimiert Konflikte zwischen den Teams, der Person mit Demenz und seinen Angehörigen.


Hinweis: Diese Fortbildung kann nach § 43 b SGB XI als Pflichtfortbildung für Alltagsbegleiter*innen anerkannt werden.


Zielgruppe: alle Interessierten

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: A21-14.2

Beginn: Mi., 24.11.2021

Ende: Mi., 24.11.2021

Dauer: 1 Tag

Anmeldeschluss: 13.10.2021

Kursort: AWO Marie-Juchacz-Zentrum

Teilnahmegebühr für interne Teilnehmer*innen:1 120,00 € inkklusive Verpflegung
Teilnahmegebühr für externe Teilnehmer*innen: 140,00 € inkklusive Verpflegung



1: interne Teilnehmer*innen sind alle Mitarbeiter*innen des AWO Bezirksverbands Mittelrhein und seiner Tochtergesellschaften

AWO Marie-Juchacz-Zentrum
Rhonestr. 5
50765 Köln

Datum
24.11.2021
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
AWO Marie-Juchacz-Zentrum





AWO Akademie Mittelrhein

Rhonestr. 2a
50765 Köln

 akademie@awo-mittelrhein.de